Archiv der Kategorie: Blog

Geistertanz. Die finale Episode.

Das war´s.
Also. Noch 36  Minuten. Aber dann ist sie erzählt. Shawns Geschichte.
Es ist die finale Episode von „Geistertanz – Wege der Freiheit“ von Jens Jüttner .

Ich werde später noch mehr schreiben, aber jetzt geht es für Euch erstmal – zum letzten Mal – ins Jahr 2058 zu Shawn und McGrue.

Ab sofort in allen PodcastKanälen der BuchBar.

– bei Spotify
– bei iTunes
– bei Podcast.de
– bei YouTube
– bei vimeo (hier immer mit Verspätung)

Uuuund nicht fehlen darf:   Die Buchbar hat ihre eigene Homepage! Schaut Sie Euch an. Erzählt von ihr. Erzählt von mir. Und und und: Erzählt von meinem Gewinnspiel! Erzählt davon im Freundes- und Bekanntenkreis. Das würde mich sehr freuen.

Anna

Frage! Fragen?

Am Freitag ist sie erzählt. Shawns Geschichte um den Geistertanz.

Wenn ich in der laufenden Produktion bin, dann bin ich so darin vertieft, dass mich das nahende Ende überrascht. Die Charaktere sind über so viele Wochen Teil meines Lebens und begleiten mich im alltäglichen Leben, weil ich über sie nachdenke, weil ich an die nächste PodcastEpisode denke …. Sie gehören dazu und so ist es dann ein wirklich seltsames Gefühl, wenn es heisst: Nächste Woche läuft die letzte Episode des Buchs in der BuchBar.

Wie auch bei „Zurückgeträumt“ wird es auch dieses Mal einen Abschlusstalk mit dem Autor geben. Ich freue mich sehr, dass Jens Jüttner noch einmal den Weg zu mir in die BuchBarInterviewLounge finden wird und wir über die letzten Wochen quatschen werden.

Dann beginnt die Zeit zwischen den Büchern.

Und da kommt Ihr ins Spiel! Ich dachte, ich mache zwischen den Büchern eine klassische Podcastfolge. Aber. Und das ist das Problem, was ich mit dem klassischen Podcast habe. Ich weiß nicht, worüber ich Euch etwas erzählen soll/kann. Es soll ja für euch hörenswert sein und wenn ich einfach drauf losblubber .. neee. Das ist nicht so meins und euch würde es bestimmt langweilen.

Darum: Her mit Euren Fragen! Habt ihr Fragen zu mir? Habt ihr Fragen zur Buchbar? Habt ihr Fragen zum Hörbuchsprechen? habt ihr Fragen Fragen Fragen?! Immer her damit! Ich beantworte Sie euch dann in der Podcastfolge.

Stellt Eure Fragen hier im Blog. Stellt sie mir bei Facebook und Instagram oder mailt sie mir an buchbarhoerbuch@gmx.de

Ich bin sehr gespannt!

Anna

Die letzten Takte …

Und auf einmal …

Seit Monaten gehört der Geistertanz zu meinen Ritualen. „Ich muss noch die Episode fertig machen“. „Neee morgen kann ich nicht, da bin ich in der BuchBar. McGrue wartet auf mich“ Das sind Sätze, die mein Mann in den vergangenen Monaten öfter gehört hat. Gestern hatte ich wieder ein Date mit McGrue.
Zum vorletzten Mal!
Episode XII ist die vorletzte Episode von Geistertanz – Wege der Freiheit. Nächste Woche noch und dann wisst Ihr, ob es Shawn gelungen ist, selbt das Heft in die Hand zu nehmen.

Und auf einmal …

Wie auch bei „Zurückgeträumt“ von Jeannette Kauric erwischt mich diese Erkenntnis wieder recht kalt. Heute noch. Freitag nochmal. Und dann ist der Geistertanz zu Ende. Das ist ein seltsames Gefühl.
Aber aber aber .. bis dahin sind es ja noch ein paar Tage.
Und und und …  jetzt gibt es erstmal Episode XII für Euch.

Ab sofort in allen PodcastKanälen der BuchBar.

– bei Spotify
– bei iTunes
– bei Podcast.de
– bei YouTube
– bei vimeo (hier immer mit Verspätung)

Uuuund nicht fehlen darf:   Die Buchbar hat ihre eigene Homepage! Schaut Sie Euch an. Erzählt von ihr. Erzählt von mir. Und und und: Erzählt von meinem Gewinnspiel! Erzählt davon im Freundes- und Bekanntenkreis. Das würde mich sehr freuen.

Anna

McGrue und das Titan-Archiv.

„Es erschien ihm, als habe jemand mit einer altmodischen Filmkamera sein Leben aufgezeichnet, den Film geschnitten und munter zu tausend verschiedenen Collagen zusammengesetzt.“

Es ist kein Geheimnis. Mein heimlicher Hauptcharakter in Geistertanz – Wege der Freiheit ist nicht Shawn. Ich bin McGrue-Fan. Und in dieser Episode ist er wieder mit dabei. Ich mag es, in seine Welten abzutauchen. Seine Sicht der Dinge zu sehen.

Kommt zum elften Mal mit ins Jahr 2058
– bei Spotify
– bei iTunes
– bei Podcast.de
– bei YouTube
– bei vimeo (hier immer mit Verspätung)

Uuuund nicht fehlen darf:   Die Buchbar hat ihre eigene Homepage! Schaut Sie Euch an. Erzählt von ihr. Erzählt von mir. Danke!

Habt ein schönes Wochenende

Anna

HörBuchBar.de

Da ist sie.
Meine erste, eigene Homepage.
Und ich platze vor Stolz und Glück!

Albern? Vielleicht. Hat doch inzwischen fast jeder eine Homepage. Mal eben schnell und dann ist sie da, in dieser kurzweiligen Internetwelt. Neeee. Nicht bei mir.

Die HörBuchBar.de ist mein persönlicher Ankerstein.

„(…) Burgen, Paläste, Türme, Brücken… der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ankersteine sind langlebige Begleiter, die mit der Zeit durch ihre individuelle Patina noch schöner werden. “

Quelle: https://www.ankerstein.de/

Aus meinem Ankerstein entsteht ebenfalls etwas wunderbares.
Sie ist nicht einfach so, mal eben nebenbei entstanden, diese Seite. Seit über einem Jahr fuchse ich mich in so viele neue Dinge rein; Dinge von denen ich schlichtweg keine Ahnung habe, die ich aber für die BuchBar brauche. Und so ist die Homepage nach und nach entstanden. Das habe ich aber nicht alleine geschafft. Ohne den unfassbar geduldigen IT-Fachmann Sebastian Hecht und jetzt am Ende auch ohne die zauberhafte Pixeltante Chrissie Bertram wäre da nix gegangen. Danke für Eure Geduld und das Aushalten meiner gerne mal saudoofen Fragen und meinem „einfach keine Ahnung“ haben.

So. Und jetzt? Jetzt würde ich mich unfassbar freuen, wenn Ihr Euch meine Homepage anguckt, sie teilt, davon erzählt. Von mir erzählt. Von Anna der Hörbuchsprecherin und Podcasterin. Denn ohne Euch ging es nie und geht es auch weiterhin nicht. Danke für Euch!

Anna

Hummel Hummel.

Ich mag Hummeln. Was für nette Tierchen. Sie fliegen, obwohl sie es eigentlich gar nicht können dürften. Die Hummelhüfte ist so viel sympathischer als die WespenTaille.

Ihr ahnt, wie sehr ich mich beim Einlesen damals gefreut habe, dass eine Hummel eine Rolle in Geistertanz – Wege der Freiheit spielt? Und in dieser Episode bleibt  sie ein paar Zeilen länger.

Viel Spaß mit Geistertanz / Episode X
– bei Spotify
– bei iTunes
– bei Podcast.de

– bei YouTube
– bei vimeo (hier immer mit Verspätung)

Wer den Autor von „Geistertanz – Wege der Freiheit“ kennenlernen möchte, der klickt Jens Jüttner einfach an.

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende. Einen schönen Tag. Einen schönen Abend. Einfach eine schöne Zeit. Gebt auf Euch acht.

Anna

 

 

Shawn. Takanga. McGrue. Sandra. Oder: Episode IX

Es ist gerade eine anstrengende Zeit.
Vieles geschieht. Vieles verändert sich. Begleitet vom Gefühl des Stillstands.

Die BuchBar zieht noch dieses Jahr in ein neues KüchenStudio. Der Blog wird bald Teil einer eigenen BuchBarHomepage. Parallel zum RadioJob kommt noch ein Minijob dazu.

Manches ändert sich aber zum Glück nicht.

BuchBarZeit: Immer
Neue Episode: Freitag. 18 Uhr.

Viel Spaß bei uns mit

Geistertanz / Episode IX
– bei Spotify
– bei iTunes
– bei Podcast.de

– bei YouTube
– bei vimeo (hier immer mit Verspätung)

Wer den Autor von „Geistertanz – Wege der Freiheit“ kennenlernen möchte, der klickt Jens Jüttner einfach an.

Jakob Johnson

Es ist kein Geheimnis, dass ich Fan von McGrue bin. In dieser Episode ist er wieder dabei. Also. Zumindest körperlich. Irgendwie.
In den Fokus rückt in der aktuellen Episode Jakob Johnson. Er ist der Gegenspieler. Er hat nette Züge. Aber … lernt ihn einfach ein bisschen näher kennen.

Geistertanz / Episode VIII
– bei Spotify
– bei iTunes
– bei Podcast.de

– bei YouTube
– bei vimeo (hier immer mit Verspätung)

Ich weiß, dass ich zurzeit nur blogge, wenn eine neue Episode erscheint. Schreibt doch mal in die Kommentare, ob euch das reicht, oder ob ihr mehr lesen wollt. Das würde mich sehr freuen, Rückmeldung von Euch zu bekommen.

BuchBarZeit: Immer
Neue Episode: Freitag: 18 Uhr.

Die BuchBar bei Instagram: @buchbar.deinhoerbuch
Die BuchBar bei Facebook: @BuchBarHoerbuch
Die BuchBar im Blog: buchbarblog.podcaster.de

Mittendrin in Shawns Abenteuer

„Was haben die alten indianischen Geistertanz-Rituale mit den geheimen, technologischen Entwicklungen des Konzerns zu tun? Shawn wird zum ahnungslosen Spielball in einer Partie, bei der viele die Fäden ziehen wollen. Wird es ihm gelingen, selbst das Heft in die Hand zu nehmen?“

Mit dieser Episode sind wir mittendrin im „Geistertanz“

Viel Spaß beim Hören!

– bei Spotify
– bei iTunes
– bei Podcaster.de (wie immer mit ein bisschen Verspätung)
– in allen und vielen bekannten und unbekannten PodcastApps
– bei YouTube
– bei vimeo (auch hier leider erst mit Verspätung)

BuchBarZeit: Immer
Neue Episode: Freitag: 18 Uhr.

Die BuchBar bei Instagram: @buchbar.deinhoerbuch
Die BuchBar bei Facebook: @BuchBarHoerbuch
Die BuchBar im Blog: buchbarblog.podcaster.de

Die BuchBar. Mary Poppins. Jenny und Sebastian.

Vor einiger Zeit, bevor es mit „Zurückgeträumt“ losging, hatte ich mich mit einer Schauspielerin unterhalten und sie gefragt: „Wie werde ich stimmlich zu Emi?“ Und sie gab mir einen wunderbaren Tipp. Ich solle mir etwas suchen, was mich mit der Protagonistin verbindet. Ein Gegenstand, der mich vor dem Einsprechen innehalten und tief durchatmen lässt. Der mich das Drumherum und den Alltag ausblenden lässt. Den ich während des Sprechens trage oder bei mir habe.

Einer meiner Lieblingsfilme ist „Mary Poppins“. In dem Film gibt es diese eine Szene, in der sich die Kinder eins von Berts gemalten Kreidebildern aussuchen.
Mary Poppins, Jane, Michael und Bert springen hinein und erleben ein wunderbares Abenteuer.

So ist das mit diesem Gegenstand. Er ist mein Weg in die fantastischen Buchwelten der Selfpublisher beim Einsprechen.

Bei „Zurückgeträumt“ hatte ich einen Ring. Er wurde zu Emis Verlobungsring.
Für „Geistertanz – Wege der Freiheit“ bin ich auch auf die Suche gegangen. Bis jetzt begleitete mich ein Traumfänger nach Titan City. Ein Traumfänger, ein „indianisches Kultobjekt“, wie es im Internet beschrieben wird.
Jetzt habe ich aber etwas, was ich – wie damals Emis Ring – am Körper tragen kann. Meine Freunde Jenny und Sebastian haben mir ein Schmuckstück geschenkt. Eine Kette. Ein Naturstein, der an einem hellbraunen Lederband hängt und alleine dadurch schon indianisch aussieht. Dreht man den Stein um und sieht ihn sich aufmerksam an: Dann sieht man den Greifvogel, der in den Stein eingelassen ist. Sie sahen die Kette und erinnerten sich zurück. An Emi. An den Ring. Und haben mir die Kette mitgebracht. Für Shawn. Für McGrue. Für meine Ausflüge nach Titan City.

Danke!